BI "proErmelingschule"

Aktuelles

Stiftung für den Betrieb des Schulgebäudes

Durch die Mitwirkung der Kommunalgemeinde Bönen an einem "Runden Tisch" zum Erhalt der Ermelingschule, hat sie nach Meinung der Oberen Schulaufsichtsbehörde in Arnsberg deutlich gemacht, dass sie Kosten aus dem eigenen Haushalt in den Landeshaushalt (der den Löwenanteil einer privaten Ersatzschule tragen würde) abschieben möchte. Daher wird es für eine private Ersatzschule keine Genehmigung in Düsseldorf im Schulministerium geben.

Stattdessen sind wir nun auf dem Weg, die Kommune beim Erhalt des Schulstandortes Ermelingschule zu unterstützen, indem wir eine Stiftung gründen wollen, die die Betriebskosten der Ermelingschule übernimmt. An dieser Stelle kann die Kommunalgemeinde Bönen deutlich entlastet werden. Denn die Kosten, die jede Schülerin und jeder Schüler außerhalb des Gebäudes der Ermelingschule verursacht bleiben der Kommune erhalten, auch wenn diese Schülerinnen und Schüler eine andere Grundschule in Bönen besuchen. Somit müssen die Kosten für die Kommune an der Stelle gesenkt werden, an der die Kosten entsprechend hoch sind. Die Übernahme der Betriebskosten würde die Kommune jährlich (nach eigenen Angaben) um ca. 70.000 Euro entlasten.

Die BI geht davon aus, dass die tatsächlichen Kosten niedriger sind - die Energiekosten z.B. belaufen sich auf ca. 10.000 Euro; hinzu kämen evtl. Versicherungskosten und Kosten, die bereitgehalten werden sollten, wenn es an Sanierungsmaßnahmen geht. Auch durch elterliches Engagement z.B. im Bereich der Pflege des Außengeländes kann viel Geld gespart werden.
Dennoch brauchen wir für die Stiftung eine Stiftungseinlage, die entsprechend hoch sein muss, um von den Erträgen - und nur die dürfen wir verwenden - die Kosten zu stemmen. Die Stiftungseinlagen bleiben als Kapital erhalten.

Wer würde sich mit einer Stiftungseinlage beteiligen wollen und können?
Eine Rückmeldung über das Kontaktformular kann jederzeit geschehen. Dabei bitte keine Zahlen (Summen) nennen, sondern nur die Bereitschaft signalisieren, dass Sie die Gründung einer Stiftung unterstützen würden.

An die Haushalte im Bönener Süden werden in den nächsten Wochen Informationsschriften verteilt werden.

 

Vielen Dank im Namen der BI "proErmelingschule" und der Eltern und Kinder der Ermelingschule.