Perlen der Liebe

Zwei sind es – zwei Perlen der Liebe. Liebe ereignet sich in meinem Leben immer im in zwei Bewegungen. Zuerst ist da eine Bewegung auf mich zu: Ich erfahre, dass ich geliebt bin. In Zeiten der Stille erlebe ich die Liebe Gottes zu mir. Menschen, die zu mir gehören begegnen mir in Liebe. So ist die erste Perle der Liebe die empfangende Seite der Liebe. Ich erfahre Liebe. Und aus dieser Erfahrung erwächst meine Fähigkeit, Liebe zu erwidern. Ich kann lieben. Ich kann mich einem anderen Menschen öffnen, weil ich selbst erfahren habe, geliebt zu sein. So ist die zweite Perle der Liebe die schenkende Seite der Liebe. Ihren Ursprung haben beide aber in der voraussetzungslosen Liebe Gottes zu mir. Ich kann Gott erst antworten, wenn er mich angesprochen hat. Und er tut das liebend: in meiner Taufe hat er „Ja!“ zu mir gesagt. In dieser Beziehung zu Gott finde ich den tragenden Grund für alle anderen Beziehungen in meinem Leben.